In der tiefsten Nacht und dem kürzesten Tag gebiert die Mutter Erde das neue Sonnenkind. Während den Raunächten gewinnt es an Stabilität und nach den Raunächten, am 06. Januar, zeigt es sich endlich: Der Sonnenbogen nimmt zu.

Die Wintersonnenwende ist in wunderbar geeigneter Zeitpunkt, um sich auch dem eigenen inneren Lichtkind zu widmen.

Hier deine Ritualanleitung:

  • Lege dir Kerzen und Räucherwerk zurecht.
  • Entzünde die Kohle, lass sie durchglühen und lege dein Räucherwerk auf.
  • Lösche alle Lichter um dich herum, so dass du für 5-10 Minunten in völliger Dunkelheit sitzt. Höre und lausche in dich hinein: Was macht sie mit Dir? Und wo leuchtet dein inneres Licht?
  • Entzünde dann die Kerze: Wenn du das machst, dann tue dies in der Absicht, dass dieses Kerzenlicht, dieser Lichtfunke für dein inneres Lichtkind, dein Sonnenkind steht. Sprich in Richtung Kerzenflamme all die Qualitäten und wunderbaren Eigenschaften, die dein Lichtkind hat, zum Besipiel: Übersprundelnde Lebensfreude, nicht enden wollende Energie, Lebenslust, einen freien Schöpfergeist, gedankliche Freiheit, eine leuchtende Verbindung zu seinem Höheren Selbst, eine stabilsierende Verwurzelung zur Erde. 
  • Genieß diesen Augenblick, lege immer wieder Räucherwerk nach und verbinde dich mit dem Duft. Wann immer du später diesen Duft auflegst, wirst du dich sofort an die Qualitäten deines inneres Lichtkindes erinnern, du aktivierst sie sozusagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Explore More

Wie du dich schützen kannst!

Erahre, wie du dich schützen kannst und was für dein Immunsystem machen kannst, indem du dich mit deinen Organen verbindest.

Forschungsreise Lebensqualität

Die Zoomreihen mit Ralph Wilms, seines Zeichens Psychologe und Soziologe mit eigener Akademie in der Schweiz, beeindrucken mich immer sehr, ich könnte ihm stundenlang zuhören. Mit

Worauf dein Fokus JETZT liegen sollte?!

Was steht an, wenn wir in den nächsten Wochen "im FLOW" sein wollen? Worauf sollten wir achten, wenn es um die Umsetzung unserer Herzensangelegenheiten geht?