Eine wunderschöne Wortschöpfung ist mir erst diese Woche in die Ohren gedrungen: Sinnesgesellschaft. Es ging um die Entwicklungschance, die die Menschheit aktuell hat und die dringend ansteht: Weg von der Leistungsgesellschaft, die immer mehr Menschen kirre macht, von der immer mehr Menschen sich abwenden wollen und die trotz unübersehbarer kollektiver Umwälzungen eine ungebrochene magnetische Anziehungskraft zu besitzen scheint. Sich ihrem Klammergriff zu entwinden und in andere Fahrwasser zu gelangen, scheint ans Eingemachte zu gehen. Es lohnt sich jedoch, denn eine Sinnesgesellschaft wartet mit ganz anderen Werten auf, die nähren, mitfühlend, zutiefst menschlich sind UND uns gesund erhalten.

Gerne und mit großer Freude möchte ich „sinnesgesellschaftliche“ Anregungen und Impulse geben – sie mögen marginal erscheinen und können vielleicht doch im alltäglichen Tun und Wirken bei dir was verändern. Denn es geht darum, die wichtigsten spirituellen Werkzeuge, die seit Jahrtausenden bekannt, bewährt und angewendet werden, wieder in unseren Alltag zu integrieren:

1 Das Beten

2 Das Segnen und Weihen

3 Das Räuchern

Alle 3 Werkzeuge könnten wir als Hotline zur Seele bezeichnen. Das Räuchern ist es für mich natürlich ganz besonders, denn es geht hier um den Zusammenhang von Riechen und unserem Gefühlen! Dich nämlich mit wunderbaren Räucherdüften zu umgeben und damit die Resonanz auf die Düfte als DEINE Lesart der Seele zu verstehen und dadurch immer wieder neu zu entdecken, wer du bist und was dich ausmacht – das ist ein großer Schritt hin zu deiner spirituellen Welt, zu deinem Wesen, zu deiner Essenz, zu deinem Seelenplan!  

Um diesen Weg zu intensivieren, kann ich dir unsere neue Räuchermischung Intelligenz des Herzens empfehlen. Die Beschreibung sagt schon alles… und ist sehr passend im Zusammenhang mit einer Sinnesgesellschaft.

Es gibt noch mehr, was unsere Sinne auf ganz einzigartige Weise fesselt. Oft zu einem alltäglichen Objekt degradiert und noch öfter respektlos in minderwertiges Outfit gezwungen: Eine Kerzenflamme! Sie ist der Inbegriff für den Lebensfunken, für Lebensenergie. Es ist die Verkörperung des Lebenslichtes schlechthin. Sie symbolisiert DEINE INNERE FLAMME!

Wert also, sich eingehender damit zu beschäftigen und sowohl die Qualität der Zutaten wie das Rohmaterial als auch diverse Zusätze wie z.B. Duftstoffe unter die Lupe zu nehmen, denn wir atmen sie ein. Wo ein Kerze brennt, verändert sich unmittelbar die Atmosphäre im Raum. Schenken wir diesem kostbaren kleinen Licht als mehr Aufmerksamkeit. Denn wir können wunderbares hineingeheimnissen: Unsere Wünsche, Bedürfnisse, unseren Segen, unsere Hoffnungen! Wir können sie weihen und segnen!

Im Webinar Kerzen weihen und segnen widme ich mich ausführlich diesen Themen. Wir weihen und segnen gemeinsam Kerzen. Du bekommst eine Anleitung, wie du das zukünftig selbst machen kannst mit einer von dir gewählten Kerze aus dem besten Material. Damit hast du die Möglichkeit, für deine ganz persönlichen Anliegen und Bedürfnisse eine Kerze zu weihen. Das Entzünden der Flamme schenkt dir unmittelbar eine Auszeit im Alltag, besänftigt den Strom der Gedanken, sortiert dein Inneres und lässt dich in Kontakt kommen, mit deiner inneren Lebensflamme. In Kombination mit einer Räucherung und vielleicht noch, wenn das für dich passt, mit einem Mantra oder Gebet, hast du die wirkungsvollsten spirituellen Werkzeuge zur Hand, die seit Jahrtausenden bekannt sind und angewendet werden. Du lernst zudem, was du beachten solltest, wenn du für jemand anderen Kerzen weihst – so ziemlich eines der individuellsten Geschenke, die du machen kannst.


Herzliche Grüße, Christine

Explore More

Räuchern mit Bernstein-Harz

🔥✨ Bernsteinzauber ✨🔥 Taucht ein in die magische Welt des Räucherns mit Bernstein und entdeckt, wie dieser uralte Schatz der Natur euer Zuhause in eine Oase

Eigenverantwortlichkeit als Lebensziel

Wie steht es um deine Eigenverantwortlichkeit? Lässt du dich "delegieren"? Oder fühlst du dich wirklich selbst für dich verantwortlich und handelst danach?

Innenorientierung vs. Außenorientierung

Sich derzeit zu orientieren, wird eine immer größere Herausforderung - finde ich - und das scheint kein Ende zu nehmen. Wohin sich wenden, was anschauen, was